Archiv für November 2011

quEAR! in der Trinkhalle

Ja, ja, das Möbel Olfe. Nicht immer einfach, da sein Bierchen zu trinken. Laut und voll issses und manchmal fliegen auch dumme Sprüche an die Ohren oder Gläser durchs Publikum. Die Trinkhalle am Kotti hat rauhen Charme. „Ich liebe Dich“ kann ja auch gebrüllt noch gut ankommen. quEAR! liebt das Möbel Olfe vor allem wegen seiner bezaubernden Menschen hinter der Bar. Die haben zusammen mit uns die Bahnhofshallenakustik gestemmt und mit uns eine tolle Hörbar aufgebaut, zehn Kopfhörerstationen für intime Töne, mit sounds vom quEAR! tonalen Ohrenfest im Sommer. Drei Nächte lang konnte sich mensch hier unter die Kopfhörer zurückziehen.
Nu isses schon wieder vorbei, aber wir kämpfen weiter, dass unsere Szenen frei sind von Diskriminierungen jeder Art. Zara Paz, die selbst mit einem ihrer Hörhäppchen dabei war, hat im Anschluss noch mit Baella van Baden-Babelsberg ein kleines Interview fürs Transgenderradio geführt. Hier zu hören.

--- sorry, no english ---

quEAR! bei der 1. Langen Nacht der Diskriminierungsfreien Szenen

Bild: Fatma SouadBild: Fatma SouadBild: Fatma Souad
Bild: Fatma Souad

---english below---

Einfach mal feiern gehen und Spaß haben? Einfach mal unter «uns» sein und abschalten können? In «sicheren» Räumen? Aber was bedeutet «unter uns sein»? Wer gehört eigentlich zum «Wir»? Wer ist die Szene? Wer ist willkommen und wer nicht? Wie machen wir unsere Räume sicherer? Auf diese Fragen und einige andere versuchen wir es mit einer Antwort! Wir feiern die 1.Lange Nacht der diskriminierungsfreien Szenen! Denn auch innerhalb unserer queeren Räume – in Kneipen, auf Partys und bei Veranstaltungen – kann es zu unerfreulichen Erlebnissen für Einzelne kommen. Sechs Tage, sechs Locations, sechs Plakate gegen Diskriminierungen und ganz viel Programm… Kommt vorbei und macht unsere Szene zu einem sichereren Ort!

quEAR! Das Trans*tonale Ohrenfest präsentiert dabei Ungehörtes und Unerhörtes!
Diesmal im Rahmen der Events rund um die 1. Lange Nacht der Diskriminierungsfreien Szenen in Kreuzberg & Nord Neukölln, welche vom 11.11. bis 16.11.2011 stattfindet.
Und zwar: Heiße Hörhäppchen zu kühlen Getränken an der Olfe-Bar. Über den alltäglichen Sexismus und die HomoTrans*Feindlichkeiten. Über offenen und subtilen Rassismus. Und vor allem über den Widerstand gegen all den Mist.

Pump Up Your Ears! Auch auf den Olfe-Klos könnt Ihr rote Ohren bekommen.

Ort: Möbel Olfe
Wann: Sonntag den 13. 11.2011 bis Mittwoch den 16.11.2011 (Montag ist geschlossen),
immer ab 18Uhr.
Eintritt: nix!

____________________________________________________________
We will present a selection of audios from the quEAR! Festival one more time at the first long night of discrimination-free scenes „Miteinander- Fuereinander“ in Berlin. This event will take place in several venues with a programm wich ranges from theater, to workshops, to dicussions, to performances and which are dealing with multidimensional discriminations in the queer scene(s) and elsewhere.
The quEAR! audios (mainly english & german) will be presented at Möbel Olfe from the 13th-16th of november, via installations!

____________________________________________________________
Wir sind Teil des Netwerkes Diskriminierungsfreie Szene für alle!
Weitere Infos über das Netzwerk und viele spannende Veranstaltungen findet ihr unter:
http://www.gladt.de

Photobucket